Nachhaltigkeit und Transparenz

SPNDENAKTION HONDURAS

Unsere Partner in den Ursprungsländern werden leider besonders hart von der Corona-Pandemie getroffen. 

Bereits im April und Juni 2020 haben wir von Loppo an die Kooperativen APROLMA und CROMBRIFOL gespendet, damit sie für ihre Mitglieder Essenspakete und Saatgut zur Selbstversorgung bereit stellen können. Durch die Pandemie kommt es nämlich vermehrt zu Nahrungsmittelknappheit, da die Infrastruktur nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Gemeinsam mit Roasters United und Terratech aus Marburg möchten wir nun erneut Spenden sammeln.

 

Wir möchten im ersten Schritt wieder Nahrungsmittelpakete finanzieren und im zweiten Schritt Communitiy Gardens zur Selbstversorgung fördern. Loppokaffee selbst spendet 300€.

 

Wenn du auch etwas beitragen möchtest, kannst du ebenfalls eine Spende überweisen!

 

Account Name: Terratech Förderprojekt e.V.

 

Sparkasse Marburg-Biedenkopf

IBAN: DE46 5335 0000 0000 0444 40

BIC: HELADEF1MAR

oder

Volksbank Mittelhessen

IBAN: DE58 5139 0000 0016 4090 06

BIC: VBMHDE5F

 

Verwendungszweck: Kaffeebauern Honduras

 

Wir sammeln erstmal bis zum 20.11.2020

 


Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist bei unserer Arbeit oberstes Gebot! Deshalb versuchen wir, möglichst umweltfreundlich zu arbeiten.

 

- Wir sind bio zertifiziert!

 

- Wir legen 95% unserer Wege mit dem Fahrrad zurück. Sei es für Einkäufe, den täglichen Weg zur Arbeit oder für den Transport unseres Kaffees, wir radeln. Dabei helfen uns unsere beiden Lastenräder, die auch das Kaffeefahrrad im täglichen Einsatz unterstützen.

 

- Wir nutzen in der Rösterei ausschließlich Ökostrom von Greenpeace Energy und auch zum Rösten verwenden wir Windgas des selben Anbieters.

 

- All unser Verpackungsmaterial (mit Ausnahme unserer Kaffeetüten) ist kompostierbar. Zudem ermutigen wir unsere Kunden, den eigenen Becher auf den Wochenmarkt mitzubringen, um Müll zu vermeiden. 20ct Rabatt auf das Getränk sollen einen zusätzlichen Anreiz dafür schaffen, den eigenen Becher mitzubringen.

 

- Den Kaffee für unseren Eigenbedarf lagern und transportieren wir in Weißblecheimern, die wir immer wieder verwenden können.

 

- Wir bieten unsere Kaffeebohnen auch in einem Mehrwegsystem an, um Müll zu vermeiden.

 

- Unseren Kaffee kaufen wir so nachhaltig, wie möglich ein. Dabei spielen sowohl soziale Aspekte als auch ökologische Aspekte eine Rolle. Wir kaufen die meisten Rohkaffees direkt von den Kooperativen und machen uns auf regelmäßigen Kaffeereisen selbst ein Bild vor Ort. Die Preise, die wir an die Bauern zahlen, liegen weit höher als der börsengehandelte Weltmarktpreis, was unserer Meinung nach von großer Wichtigkeit ist. Wir sind stolzer Teil der Röstervereinigung ROASTERS UNITED, die unsere Ideale mit uns teilen.


Transparenz

Wir sind Unterzeichner von THE PLEDGE und verpflichten uns damit zu einer Transparenz unseres Rohkaffeeeinkaufs. Hier findet ihr eine Liste aller aktuellen Kaffees und den von uns gezahlten FOB-Preis.

Folgende Kaffees haben wir momentan oder bald im Sortiment:

  

Ernte 2019: Bio Brasilien Bob-O-Link (FAF) / 3,50$/lb / 85 Punkte / 120 Säcke / seit 2011 in Beziehung mit Produzenten

  

Ernte 2019: Bio Brasilien Coopfam / 4,00$/lb / 86 Punkte / 4 Säcke / seit 2016 in Beziehung mit Produzenten

 

Ernte 2019: BIO Peru DECAF / 1,90$/lb + Qualitätsaufpreis / 84 Punkte / 5 Säcke / bei Touton Specialities Coffee gekauft

 

Ernte 2020: Bio Äthiopien Taramesa (Sidama Coffee Union) / 3,45$/lb / 85 Punkte / 32 Säcke / seit 2011 in Beziehung mit Produzenten

 

Ernte 2020: Bio Äthiopien Shilicho (Sidama Coffee Union) / 3,30$/lb / 85 Punkte / 5 Säcke / seit 2011 in Beziehung mit Produzenten

 

Ernte 2020: Bio Guatemala Manos Campesinas / 2,75$/lb / 84 Punkte / 5 Säcke / seit 2019 in Beziehung mit Produzenten

 

Ernte 2019. Bio Kongo SOPACDI / 2,42$/lb / 86 Punkte / 5 Säcke / seit 2020 in Beziehung mit Produzenten (Kauf über OXFAM)

 

Ernte 2020: Bio Honduras Aprolma / 2,75$/lb / 84 Punkte / 50 Säcke / seit 2016 in Beziehung mit Produzenten

 

Ernte 2020: Bio Honduras Aprolma DECAF / 2,75$/lb / 84 Punkte / 10 Säcke / seit 2016 in Beziehung mit Produzenten

 

Ernte 2020: Bio Nicaragua Las Diosas / 2,75$/lb / 84 Punkte / 5 Säcke / seit 2019 in Beziehung mit Produzenten

 

Ernte 2020: Kenia Tegu AB / 3,735$/lb / 87 Punkte / 8 x 30kg / seit 2020 in Beziehung mit Produzenten