Kenia KARINDI AA

Kenia KARINDI AA

Dies ist ein frischer Microlot aus Kenia, der wunderbar leicht und fruchtig daherkommt und unser Liebling als Filterkaffee ist. In der Espressomühle ist er sehr spritzig und süß.
Preis: Ab  9,60 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 38,40 € pro 1000 Gramm (g)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

* Pflichtfelder

Kooperative/Farm: David Maina Ndirangu

Geschmack: Brombeere, Johannisbeere, Limette

Körper: mittel

Säure: lebendig

Süße: intensiv

Röstgrad: hell

Preis: Ab  9,60 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 38,40 € pro 1000 Gramm (g)
Lieferung bis Donnerstag, 22.08.2019: Bestellen Sie innerhalb von 19 Stunden und 33 Minuten und Sie erhalten Ihr Produkt am nächsten Werktag.
  • Schnelle Lieferung.
  • Versandkostenfrei ab 50,- €.
  • Einfacher Bestellvorgang.
Beschreibung

Kenia KARINDI AA

Der Karindi AA stammt von einer Farm, auf der David Maina Ndirangu bereits seit 10 Jahren Kaffee anbaut. Auf seinen 17 Hektar wachsen 15000 Kaffeebäume, aber auch andere Früchte wie Avocados gedeihen sehr gut durch die vulkanische Erde der Region. Momentan kann er 40 Menschen auf seiner Farm beschäftigen, hofft aber, diese Zahl in Zukunft durch einen noch besseren Kaffee erhöhen zu können.

Importiert hat den Kaffee für uns Soni Schneidewind aus Kaltenkirchen, mit der wir bereits seit Jahren zusammenarbeiten und mit der wir bereits zwei Mal in Kenia vor Ort waren.

Der Kaffee zeichnet sich besonders durch seine klare und lebendige Säure aus, die mit einer intensiven Süße daher kommt. Unsere helle Röstrung betont den Geschmack von Brombeeren, Johannisbeeren und Limette. Als Filterkaffee ein wahrer Früchtetraum, als Espresso zubereitet ist der Kaffee süß und spritzig.

 

Der Kaffee wird ungemahlen geliefert.

 

Geeignet für:

  • Aeropress
  • French Press
  • Handfilter
  • Herdkanne
  • Siebträger

Produktdetails

Kenia KARINDI AA

Mukurwe-ini, Nyeri County

Microlot

Ernte Januar 2019
Anbauhöhe 1800m
Aufbereitung washed
Importeur Chania Coffee
Varietäten SL28 und SL34