Tipps für die Siebträgermaschine

 

* Der Kaffee sollte nicht früher als 7 Tage nach Röstung zubereitet werden, da er noch ausgasen muss. Er sollte aber auch nicht zu alt sein.

* Verwende gefiltertes Wasser, um deine Maschine zu schonen und den besten Geschmack erzielen zu können.

* Am besten ist es, den Kaffee für jeden Espresso frisch zu mahlen.

* Wir empfehlen für unsere Espressi eine Dosierung von 16-20 g pro doppeltem Espresso, dies entpricht einem Getränk von 32-40 g.

* Drücke den Kaffee gleichmäßig und gerade mit einem Tamper im Sieb fest.

* Das Wasser der Espressomaschine sollte nicht kochen, sondern 88-94°C heiß sein. Sollte es zu heiß sein, lasse einfach ein wenig Wasser aus der Brühgruppe laufen.

* Spanne den Siebträger ein und drücke sofort auf die Bezugstaste, sonst verbrennt der Kaffee.

* Der Kaffee sollte in ca. 20-30 Sek. zu einem doppelten Espresso von 32-40 g durchgelaufen sein.

* Sollte der Kaffee zu schnell laufen, wird er schnell sauer. Stelle einfach den Mahlgrad feiner oder erhöhe die Dosierung, um dies zu ändern.

* Sollte der Kaffee zu langsam laufen, wird der Kaffee schnell zu bitter. Stelle den Mahlgrad gröber ein oder verringere die Dosierung, um dies zu ändern.